1 / 3

Kamerabasiertes Handling von Pilzen

Automation in der Lebensmittelproduktion

Hardware Preis:

Eigenschaft

FDA konform

Flexibilität

hoch

Effizient

& präzise

Im Rahmen eines Kundentests in der Customer Testing Area der Firma igus in Köln wurde ein Versuchsaufbau für einen Kunden realisiert. Ziel des Tests war es, das Pick-and-Place-Verfahren für die Lebensmittelindustrie zu evaluieren. Konkret ging es darum, Pilze vom Förderband zu greifen und zu platzieren. Hierbei kamen folgende Komponenten zum Einsatz:

  1. igus Delta Robot: Dieser Roboter ist speziell für schnelle Pick-and-Place-Aufgaben konzipiert. Er kann mit 2 oder 3 Achsen betrieben werden und bietet die Flexibilität, je nach Arbeitsraumgröße die passende Kinematik zu wählen. Mit einer beeindruckenden Pickrate von 100/60 Picks pro Minute eignet er sich ideal für Anwendungen wie das Greifen von Objekten vom Förderband oder Sortieraufgaben. Die Steuerungshardware ist plug-and-play und wird mit kostenloser Software geliefert.

  2. ifm 2D-Kamera: Diese Kamera erfasst die Position der Pilze auf dem Förderband. Die ermittelten Objektkoordinaten werden an die Robotersteuerung übertragen, um präzise Greif- und Platzierbewegungen auszuführen.

Der Versuchsaufbau ermöglichte es, die Effizienz und Genauigkeit des Pick-and-Place-Prozesses zu testen. Die Kombination aus dem igus Delta Robot und der ifm 2D-Kamera bietet eine zuverlässige Lösung für automatisierte Aufgaben in der Lebensmittelindustrie.

4 Komponenten